Zulassung Netzbetreiber

Concardis erhält Zulassung als technischer Netzbetreiber

ICP Cash Processing auf Concardis verschmolzen

Eschborn, 7. September 2016. Die Concardis GmbH geht einen weiteren Schritt in Richtung Full Service Payment Provider: Mit der jetzt erfolgten Zulassung der Deutschen Kreditwirtschaft zum technischen Netzbetrieb ist Concardis einer von derzeit 18 zugelassenen Netzbetreibern im Girocard System der deutschen Banken und Sparkassen. Durch die Netzbetreiberlizenz ist Concardis in der Lage, den Kunden am Point of Sale neben den kaufmännischen Leistungen auch die technischen Services anzubieten, die für die Abwicklung von bargeldlosen Zahlungen erforderlich sind. Bisher war man dafür auf die Dienste Dritter angewiesen. In jüngster Zeit wickelte Concardis diese Leistungen vor allem über die Cardtech ab, an der das Unternehmen mehrheitlich beteiligt ist.

Möglich wurde die kurzfristige Zulassung durch die Verschmelzung der International Cash Processing GmbH (ICP) auf die Concardis. Die Eschborner hatten den Netzbetreiber zum 30. Juni dieses Jahres übernommen. Die Verschmelzung der ICP auf die Concardis wurde am 5. September 2016 in das Handelsregister eingetragen. „Mit dem Erhalt der Netzbetreiberlizenz stärken wir unsere Position als einer der führenden Payment Service Provider in Deutschland. Eine starke Position und Verankerung im Heimatmarkt ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Expansion in andere Märkte. Mit den Akquisitionen und Kooperationen der letzten achtzehn Monate und der Weiterentwicklung unserer internen Leistungsfähigkeit haben wir dafür eine gute Voraussetzung geschaffen“, erläutert Marcus W. Mosen, CEO der Concardis.

Das Unternehmen hatte vor der Akquisition der ICP und der Anteilserhöhung bei der Cardtech bereits die österreichische REA Card Bargeldlose Zahlungssysteme (REA Card Austria) sowie die TelePay übernommen. Mit REA Card Austria hatte sich Concardis einen besseren Zugang zum österreichischen Markt verschafft. Die Beteiligungen an dem führenden iPad Kassensystem in der Gastronomie, der OrderbirdAG, sowie an der in der Mineralölwirtschaft stark vertreten WEAT Electronic Datenservice soll vor allem für den Ausbau der Marktposition in zwei wichtigen vertikalen Märkten genutzt werden. Mosen: „Mit der Zulassung zum technischen Netzbetreiber sind wir jetzt auch in der Lage andere kaufmännische Netzbetreiber gezielt zu unterstützen und unseren Kunden individuelle Payment-Lösungen anzubieten. Diese Chance wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern gezielt nutzen.“

Christian Drixler - PR Korrespondent der Concardis

Kontakt

Christian Drixler

Telefon: +49 69 7922 4681

Anfrage stellen


Pressebüro Concardis

Kontakt Pressebüro

BCC für Concardis

Telefon: +49 69 900 2888 23

Anfrage stellen