AKTUELLE ANGEBOTE:

Concardis | So erreichen Sie uns 0800 400 888

WIR RUFEN SIE ZURÜCK:

Concardis | Rückrufservice Rückrufservice

Angebot 

Kombipaket

Terminal und Kartenakzeptanz auf Ihr Geschäft abgestimmt!

Angebot anfordern

Unsere Bankverbindung ändert sich ab dem 1. November 2021. Sie haben ein entsprechendes Mailing mit allen relevanten Details erhalten. Für Sie ändert sich dadurch nichts. Sie haben keinen Handlungsbedarf.

Nexi und Nets schließen Fusion ab und setzen Weg zum führenden europäischen PayTech-Anbieter fort

Eschborn, 16. Juni 2021. Im November vergangenen Jahres schloss Nets eine Fusionsvereinbarung mit dem italienischen Zahlungsdienstleister Nexi ab. Heute können wir bekannt geben, dass alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen vorliegen und der Zusammenschluss mit Nets damit voraussichtlich zum 1. Juli 2021 wirksam werden wird.

Die kombinierte Unternehmensgruppe wird ein führendes europäisches PayTech-Unternehmen sein, das über eine verbesserte Kundenreichweite, ein größeres Vertriebsnetz und eine breitere Angebotspalette verfügt. Die Transaktion ermöglicht uns ein größeres Engagement in attraktiven, wachstumsstarken und wenig durchdrungenen Regionen Europas. Die kombinierte Unternehmensgruppe wird gut positioniert sein, um weitere organische und anorganische Wachstumschancen zu nutzen. Dies wird durch die Größe des adressierbaren Marktes und die günstige Branchendynamik unterstützt, wie z. B. die beschleunigte Verlagerung hin zum digitalen Bezahlen in ganz Europa und die erhöhte Nachfrage nach einem Full-Service-Anbieter.

CEO von Nexi, Paolo Bertoluzzo: „Der Zusammenschluss mit Nets ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, ein führender europäischer PayTech-Anbieter mit relevanter Größe, Reichweite und Kompetenz zu schaffen. Ziel ist es, dass alle unsere Kunden in ganz Europa davon profitieren – Verbraucher ebenso wie Händler, Partnerbanken ebenso wie Unternehmen, öffentliche Verwaltungen ebenso wie Institutionen. Mit einer starken komplementären Präsenz sowohl in den digital fortschrittlichsten als auch in den am wenigsten durchdrungenen Regionen Europas, wollen wir gemeinsam die Art und Weise gestalten, wie Menschen künftig bezahlen und Unternehmen Zahlungen akzeptieren, indem wir die innovativsten und gleichzeitig zuverlässigsten Lösungen anbieten.“

„Unser gemeinsamer Weg, der jeweils als nationaler Zahlungsdienstleister begann, gehen wir jetzt als einer der führenden europäischen PayTech-Anbieter Europas gemeinsam weiter. Unsere Erfahrungen und unser Know-how im Aufbau von Vertrauen und Stärke vor Ort – sei es in Italien, Deutschland, den nordischen Ländern oder anderen Regionen Europas – ergänzen sich. Wir bilden eine starke strategische Allianz und aus dieser Stärke heraus werden wir die größte paneuropäische Plattform für Zahlungsdienstleistungen aufbauen, die nötig ist, um technologisch führende Produkte zu entwickeln und hocheffizient zu wirtschaften“, so Bertoluzzo. „Wir freuen uns darauf, im Laufe des Jahres auch mit den Expertinnen und Experten von SIA zusammenzuarbeiten. Die Zusammenführung von leidenschaftlichen und hochkompetenten Fachleuten in einem paneuropäischen Payment-Unternehmen ermöglicht es uns, sowohl unseren bestehenden als auch unseren zukünftigen Kunden bessere Produkte und Innovationen anzubieten. Wir wollen den Übergang zu einem bargeldlosen Europa unterstützen, indem wir jede Zahlung digital machen, weil es für alle einfacher, schneller und sicherer ist.“

Nach dem Abschluss der Transaktion wird der CEO von Nexi, Paolo Bertoluzzo, die Rolle des Group CEO übernehmen. Der CEO von Nets Bo Nilsson wird Chairman von Nets und Non-Executive Board Member von Nexi. Der derzeitige CFO von Nets, Klaus Pedersen, wird CEO von Nets und berichtet an Paolo Bertoluzzo. Stefan Goetz, Partner bei Hellmann & Friedman und derzeitiger Chairman von Nets wird ebenfalls als Non-Executive Member in den Vorstand der Unternehmensgruppe eintreten.


Über die Nets Group

Wir bei Nets sehen einfachere Produkte und Lösungen als Grundlage für Wachstum und Fortschritt – so-wohl in der Wirtschaft als auch der Gesellschaft. Mit Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark, und europaweit mehr als 4.000 Mitarbeitern helfen wir Finanzinstituten, Unternehmen und Händlern in Europa, ihren Kun-den die Zukunft ein wenig zu erleichtern und gleichzeitig eine höchstmögliche Sicherheit und Stabilität zu bieten. Eine Zukunft, die einfacher ist als heute. Das ist es, was uns antreibt. Durch die Fusion mit Concardis im Januar 2019 ist Nets auch in der DACH-Region tätig.

www.nets.eu 

Concardis GmbH