Insights

Weihnachtszeit ist Gutscheinzeit

Weihnachtszeit ist Gutscheinzeit

Sie sind für viele Verbraucher die Rettung im Vorweihnachtsstress: Geschenkgutscheine. Laut einer Umfrage von Statista lagen sie 2017 sogar auf Platz eins der beliebtesten Weihnachtsgeschenke der Deutschen. Der Grund: Sie erleichtern die zeit- und nervenaufreibende Suche nach einem passenden Geschenk und kommen aufgrund der flexiblen Einsatzmöglichkeiten bei den Beschenkten gut an.

Neben eigenen Geschenkgutscheinen bieten immer mehr Händler auch Gutscheinkarten und Prepaid-Angebote bekannter Onlineshops, Streaming-Dienste oder Mobilfunkanbieter an. Ob Amazon, Netflix, iTunes oder Vodafone – für Händler sind die Kooperationen mit großen Unternehmen lukrativ, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Wie Händler davon profitieren und wie man den Zusatzservice schnell und reibungslos am stationären POS einbindet, lesen sie hier.

Jetzt zahlen, später einlösen

Prepaid heißt so viel wie „im Voraus bezahlt“ und gehört bei vielen Mobilfunkanbietern schon lange zum Produktrepertoire. Einmal bezahlt, kann das Telefonguthaben zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden – ganz nach Bedarf des Nutzers. Gutscheinkarten funktionieren nach demselben Prinzip: Der Kunde wählt die Gutscheinkarte seines Wunschanbieters vom Verkaufsständer aus und aktiviert sie beim Ladenmitarbeiter an der Kasse. Dieser lädt die Karte mit dem genannten Geldbetrag auf und kassiert den Betrag ab, fertig. Schon kann der Kunde die Gutscheinkarte weiterverschenken.

Ob online oder im Ladengeschäft, auch das Einlösen der Guthabenkarte funktioniert ganz einfach: Auf der Rückseite jeder Gutscheinkarte befindet sich ein Code, der mit dem Kauf aktiviert wird. Diesen muss der Beschenkte beim Online-Check-out lediglich in dem dafür vorgesehenen Gutscheinfeld eingeben und mit einem Mausklick bestätigen. Beim Einkauf im Ladengeschäft muss die Gutscheinkarte dem Ladenmitarbeiter beim Abkassieren vorgezeigt werden – er sorgt dann dafür, dass das Guthaben automatisch der Einkaufssumme gutgeschrieben wird. Kostet der Einkauf weniger als der Gutscheinwert, bleibt der Restbetrag für den nächsten Einkauf auf der Karte gespeichert.

Gutscheinkarten und Prepaid-Angebote – fünf Vorteile für Händler:

  1. Zusatzeinnahmen generieren
    Pro verkaufter Gutscheinkarte oder Prepaid-Lösung erhält der Händler eine gute Provision vom jeweiligen Anbieter. Wer den Abverkauf besonders fördern möchte, der kann beispielsweise den Verkaufsständer für Gutscheinkarten direkt im Kassenbereich platzieren – ähnlich wie beim Süßigkeiten-Regal greift auch hier der ein oder andere Kunde gerne einmal spontan zu, besonders zur Weihnachtszeit.

  2. Neukunden gewinnen
    Ob Streaming-Dienst, Onlineshop oder Möbelhaus – die Auswahl an Anbietern von digitalen Guthabenkarten ist groß, für jeden ist etwas dabei. Die breite Anbieterpalette fördert auch die Zahl an potentiellen Neukunden, die Händler über den Verkauf der beliebten Gutschein- und Prepaid-Angebote gewinnen können. Für Händler lohnt es sich, bereits im Schaufenster oder im Eingangsbereich des Geschäfts auf den Verkauf des Zusatzservices hinzuweisen.

  3. Kunden binden
    Wer weiß, dass beim Kiosk um die Ecke oder der Tankstelle stadteinwärts das Handyguthaben schnell und einfach aufgeladen werden kann, kommt gerne auch ein zweites oder drittes Mal wieder – und wird irgendwann zum Stammkunden. Das Gleiche gilt für Last-Minute-Geschenk-Käufer, die sich darauf verlassen, dass sie einen Tag vor Heiligabend bei ihrem Händler der Wahl noch schnell einen passenden Geschenkgutschein für den Enkel oder die beste Freundin erhalten.

  4. Geschäft machen ohne Risiko
    Der Verkauf von Gutscheinkarten und Prepaid-Angeboten ermöglicht Händlern ein lukratives Geschäft ganz ohne Risiko: Denn erst mit dem Aktivierungsvorgang durch den Verkäufer an der Kasse wird das Prepaid-Angebot oder die ausgewählte Gutscheinkarte mit einem Geldwert aufgeladen. Sollte es also beispielsweise einmal zum Diebstahl einer Karte vom Verkaufsständer kommen, reduziert sich der finanzielle Verlust auf Händlerseite auf den geringen Materialwert der Karte.

  5. Lagerkosten minimieren
    Lagerplatz ist teuer, das weiß jeder Händler. Je kleiner die verkauften Produkte, desto weniger Kosten fallen für die Aufbewahrung an. Das macht virtuelle Prepaid-Produkte wie beispielsweise Mobilfunkguthaben für Händler besonders attraktiv, denn sie kosten keinen Lagerplatz. Auch für die beliebten Geschenkgutscheinkarten von Douglas, Netflix und Co. fallen dank ihrer handlichen Scheckkartenform nur minimale Lagerkosten auf Händlerseite an.

Gutschein- und Prepaid-Systeme anbieten mit Concardis

Um Händlern dabei zu helfen, den beliebten Zusatzservice so einfach wie möglich am stationären POS zu integrieren, gibt es jetzt die Concardis Gutschein- und Prepaid-Lösung. Damit können Händler die Aktivierung und Abwicklung von Gutscheinkarten und Prepaid-Angeboten großer Unternehmen ganz leicht über das Kartenlesegerät vornehmen: Der Händler wählt direkt am Terminal den vom Kunden gewünschten Anbieter und Geldwert aus und aktiviert anschließend den Wunschbetrag auf der passenden Gutscheinkarte. Für im Voraus bezahlte Mobilfunkguthaben druckt das Terminal einen Kassenbeleg mit entsprechendem Cash-Code aus – nun kann der Kunde das Guthaben sofort verschenken oder selber einlösen.

Mit der Concardis Gutschein- und Prepaid-Lösung steht Händlern die gesamte Palette aller großen Anbieter zur Verfügung:

  • Shopping-Plattformen wie Amazon
  • Mobilfunkanbieter wie O2 und Vodafone
  • Downloadportale wie der PlayStation Store oder der Google Play™ Store
  • Streaming-Dienste wie Spotify und Deezer

Besonders praktisch: Auf allen aktuellen Concardis Terminals erfolgt die Aktivierung der Zusatzfunktion ganz einfach und schnell über ein automatisiertes Software-Update aus der Ferne. Auf diese Weise muss der Händler nicht in neue Hardware investieren. Dank des schnellen Installations-Prozesses über Nacht kann der Händler bereits am nächsten Geschäftstag seinen Kunden den Gutschein- und Prepaid-Service anbieten.

Sie wollen für die Weihnachtszeit gewappnet sein und von den Vorteilen von Gutschein- und Prepaid-Angeboten profitieren? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Es wurden keine Kommentare gefunden.

Kommentar schreiben