iStock: simonkr | ID: 483456322

EU-Vorgabe: Anwendungsauswahl

Die Anwendungsauswahl ist seit dem 9. Juni 2016 eine verbindliche EU-Vorgabe. Danach müssen an allen Ladenkassen Kartenzahler auswählen können, welches Verfahren bei ihrer Karte zum Einsatz kommen soll: Girocard, Maestro, V-Pay oder SEPA-Lastschrift.

Concardis setzt das für Händler mit der vom Handel bevorzugten Knopf-Lösung um. Diese sieht vor, dass der Konsument entscheiden kann, ob er aus einer Liste mit den verfügbaren Zahlverfahren das von ihm bevorzugte auswählen möchte oder nicht. Dazu kann er eine entsprechende Auswahltaste am Terminal drücken. Die vom Händler präferierte Zahlart kann in der dann erscheinenden Auswahlliste hervorgehoben werden.

Für die Umsetzung der Anwendungsauswahl ist ein Software-Update der POS-Terminals nötig. Mit dem Rollout haben wir bereits begonnen. Geplant ist, dass im ersten Quartal 2017 all unsere POS-Terminals die Anwendungsauswahl unterstützen.

Christian Drixler

Press contact

Christian Drixler

Phone: +49 69 7922-4681

Provide a request


Pressebüro Concardis

Kontakt Pressebüro

BCC für Concardis

Telefon: +49 69 900 2888 23

Anfrage stellen