Angebot

SmartPay Try+Buy

Startangebot für Neukunden

Zum Angebot

ACHTUNG Phishing Mails! Momentan werden Phishing Mails an Kunden und NICHT-Kunden mit Androhung eines Mahnverfahrens im Namen von Concardis versendet. Bitte ignorieren Sie diese Mails. Concardis versendet keine Mahnungen per E-Mail.

Lösung finden

5 Tipps zur Steigerung des Verkaufs in Ihrem Geschäft

Jedes Mal, wenn ein Kunde Ihr Geschäft verlässt, ohne etwas gekauft zu haben, haben Sie potenzielle Einnahmen verloren. Diese einfachen Strategien könnten den Unterschied ausmachen und Ihre Kunden zur Kasse bringen, um den Kauf zu tätigen.

VON „NUR SCHAUEN“ ZU „GERADE GEKAUFT“:

Mit freundlicher Unterstützung unseres Partners Discover Global Network präsentieren wir einfache und gleichzeitig effektive Taktiken zur Verkaufssteigerung im stationären Einzelhandel. Die Discover Karte ist eine beliebte Zahlungsmethode, welche besonders bei US-Amerikanern weit verbreitet ist, aber auch in anderen Ländern genutzt wird.


1. Denken Sie wie ein Kunde

Betreten Sie das Geschäft mit den Augen Ihres Kunden  – was sehen Sie? Wie fühlen Sie sich? Sieht das Geschäft einladend aus? Was sticht hervor? Möchten Sie sich die Ware näher ansehen oder werden die Artikel so perfekt präsentiert, dass Sie sich nicht trauen diese zu berühren? Die Kundenerfahrung kann einen großen Unterschied ausmachen, ob nur gestöbert oder tatsächlich etwas gekauft wird. Achten Sie auf die Raumaufteilung, die Beleuchtung und wie der Weg zur Kasse aussieht. Versuchen Sie, preiswertere Artikel an der Kasse zu platzieren – sie sind eine gute Möglichkeit, Spontankäufe anzuregen.

 

2. Sprechen Sie mit Ihren Kunden

Je länger Kunden in Ihrem Geschäft bleiben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie etwas kaufen. Wenn Sie Kunden ermutigen, sich beim Einkaufen Zeit zu nehmen, können Sie Ihren Umsatz um bis zu 40 % steigern.1 Achten Sie darauf, dass sich jeder, der Ihr Geschäft betritt, willkommen und nicht unter Druck gesetzt fühlt. Lernen Sie Ihre Kunden kennen, um ihnen individuelle Angebote machen zu können. Beginnen Sie natürliche Gespräche, keine Verkaufsgespräche, und schulen Sie Ihre Mitarbeiter, den Unterschied zu erkennen.

 

3. Bieten Sie befristete Angebote an

Befristete Angebote müssen sich nicht „billig“ anfühlen. Richtig gemacht, sind sie eine großartige Möglichkeit, das Interesse zu wecken und die Kaufbereitschaft zu erhöhen. Es hat auch einen positiven Effekt auf Ihre Marke – 75 % der Verbraucher sagen, dass solche Anreize ihre Sichtweise von einem Unternehmen verbessern.2

 

4. Zeigen Sie Ihre 5 Sterne

Haben Ihre Produkte hervorragende Bewertungen erhalten? Nutzen Sie das aus! Positives Feedback von anderen Kunden schafft Vertrauen und kann Interessenten zu Käufern machen. 93 % der Verbraucher geben an, dass Online-Bewertungen einen Einfluss auf ihre Kaufentscheidungen haben.3

 

5. Lassen Sie Ihre Kunden bezahlen, wie sie möchten

Jeder hat seine bevorzugte Zahlungsweise - gehen Sie sicher, dass diese in Ihrem Geschäft akzeptiert wird. Von verschiedenen Karten bis hin zu mobilen Zahlungen - Indem Sie viele unterschiedliche Zahlungsverfahren akzeptieren, geben Sie Ihren Kunden die größtmögliche Flexibilität an der Kasse. Das wiederum kann zu häufigeren und größeren Transaktionen führen. Zeigen Sie deutlich, welche Zahlungsarten Sie akzeptieren. Das schafft Vertrauen und Sicherheit und signalisiert gleichzeitig, dass Sie ein hochkarätiger Händler mit einer angenehmen und reibungslosen Zahlungsabwicklung sind.

 

Das sind einfache Taktiken, aber viel zu wenige Händler setzen sie auch in die Tat um.
Probieren Sie es aus – Sie haben nichts zu verlieren, sondern nur zusätzliche Umsätze zu gewinnen.


1. Ellen Brown, 2015, The Slower You Shop, The More You Spend. Abgerufen am 15. September <https://www.wsj.com/articles/the-slower-you-shop- the-more-you-spend-1445359614>

2. Virtual Incentives, The Future of Rewards. Abgerufen am 13. September <https://www.virtualincentives.com/wp-content/uploads/2017/12/ FutureOfRewardsEbook_2017.pdf>

3. Bernard May, How To Use Online Reviews To Drive Business Growth. Abgerufen am 15. September <https://www.forbes.com/sites/forbesagencycouncil/2018/06/13/how-to-use-online-reviews-to-drive-business-growth/#795831dac2c4>

(c) 2019 DFS Services LLC

 


Concardis GmbH

Was sagen Sie dazu ?

0 Kommentar zu diesem Eintrag
Schreiben Sie den ersten Kommentar.