Events

Automotive Marketplace entdecken: Besuchen Sie uns auf der CES 2017 vom 5.-8. Januar in Las Vegas

Auf dem Weg etwas vergessen? Doch nochmal schnell zum Supermarkt? Bald gehört das der Vergangenheit an.

Mit der Automotive Marketplace Lösung von Concardis und IVA, einer der führenden Entwicklungspartner der Automobilindustrie, können die Fahrer der Zukunft ihre Einkäufe einfach und bequem mit dem Auto tätigen – ohne etwas zu vergessen.

„Ziel unseres digitalen Marktplatzes ist es, die Autofahrt produktiver zu nutzen, um Einkäufe bei lokalen Händlern zu organisieren und zu erledigen, ohne große Umwege zu fahren, Zeit zu verlieren und den Geldbeutel herauskramen zu müssen“, sagt Marcus W. Mosen, CEO von Concardis.

Vom 5.-8. Januar 2017 stellt Concardis und IVA den Automotive Marketplace auf der internationalen Consumer Electronics Show (CES) vor.

Besucher erleben den Automotive Marketplace am gemeinsamen Stand von Concardis und IAV live mit verschiedenen Showcases und einem Demofahrzeug. Das System gleicht online gespeicherte Einkaufslisten mit Händlern in der näheren Umgebung und entlang der Fahrtstrecke ab – bei passenden Angeboten wird der Fahrer informiert.

„Mit unserer Lösung verbinden wir den elektronischen mit dem physischen Marktplatz. Wir bringen den POS zum Kunden ins Auto. Das Auto wird zum mobilen persönlichen Shop, zum Portemonnaie und zum Ausweis, um die Abholung der Waren zu legitimieren. Ein vergleichbares System gibt es bislang nicht“, sagt Mosen.

Während IAV das technische Verständnis automobiler Architektur besitzt und relevante Kontakte zur Industrie pflegt, bringt Concardis die Händlerkontakte in die Partnerschaft ein und stellt die Paymentlösung zur Verfügung, um die einfache Nutzung bei gleichzeitig hoher Sicherheit zu ermöglichen.

Es wurden keine Kommentare gefunden.

Kommentar schreiben