Von Buy Now, Pay Later profitieren Verbraucher und Händler gleichermaßen

Das ist kein Wunder, denn bei Buy Now, Pay Later (BNPL) ist die Kundenzufriedenheit hoch: 61 % der Kunden, die diese Zahlungsart genutzt haben, gaben an, dass sie zufrieden oder sehr zufrieden sind.

Generation Z entdeckt Buy Now, Pay Later als Zahlungsart 

Wenn Verbraucher heute ein neues Sofa oder ein neues Outfit kaufen, müssen sie nicht einmal mehr nach ihrem Portemonnaie greifen. Allerdings nicht, weil sie mit ihrem Smartphone bezahlen oder einen In-App-Kauf tätigen.  Nein, denn was bei Konsumentenkrediten stark zunimmt, sind als “Buy now, pay later” (BNPL) bekannte Ratenzahlungen. Und wie bei vielen aktuellen Trends, wird diese Zahlungsart von der Generation Z forciert. Angesichts der steigenden Beliebtheit von BNPL bei der Generation Z, sind sowohl Händler als auch Zahlungsdienstleister zunehmend bestrebt dieser Altersgruppe entsprechende Optionen anzubieten.
 

Buy now, pay later ist eine Weiterentwicklung der Ratenzahlungen.

Der steile Anstieg dieser Zahlungsart ergibt sich aus dem Zusammenspiel früherer Trends. Die Kunden sind zunehmend von der Einfachheit und vom Komfort dieses Zahlungsangebots angetan, da es in der Regel durch ein unkompliziertes Antragsverfahren direkt an der Kasse oder online durchgeführt wird1.

Diese Lösungen erfreuten sich ursprünglich in Australien und Europa Beliebtheit und boomen nun auch international, wobei ihr Wachstum durch die Zunahme der digitalen Transaktionen während der Pandemie noch beschleunigt wurde. Üblicherweise wird bei Buy now, pay later der Kaufpreis für einen festgelegten Zeitraum in eine Reihe kleinerer Raten aufgeteilt, die dann von den Kunden mit monatlichen Teilbeträgen beglichen werden.

 

Käufer der Generation Z, die im Allgemeinen weniger verfügbares Einkommen haben als ältere Bevölkerungsschichten, finden das Teilzahlungsgeschäft als einfaches Kostenplanungsinstrument besonders attraktiv.

Sie genießen es, die Ware mit nach Hause nehmen zu können, oftmals ohne zusätzliche Zinsen und je nach Anbieter teilweise auch ohne Bonitätsprüfung.

Diese Zahlungsmethode kommt auch Einzelhändlern zugute, da sie mit zinsfreien Teilzahlungen im Rahmen von Werbeaktionen neue Kunden ansprechen können. Eine hilfreiche Strategie bei finanziellen Engpässen, denn in der Tat übernehmen Händler oftmals die mit BNPL verbundenen Kreditgebühren, um mit “kostenlosen Finanzierungsangeboten” zu werben.

 

Ein BNPL-Angebot kann zu häufigeren Besuchen und weniger Kaufabbrüchen

BNPL wird von jüngeren Generationen bevorzugt. 

Immer mehr Händler setzen BNPL in ihren Systemen ein, was besonders jüngere Zielgruppen anspricht. Die Möglichkeit, Einkäufe in flexible Raten aufzuteilen, erlaubt es dieser Käuferschicht, sowohl kleinere Einkäufe als auch größere Anschaffungen zu tätigen ohne ihr Budget zu belasten. BNPL kann somit zu mehr Einkäufen führen und Kaufabbrüche vermeiden.
 

52 % der Befragten im Alter von 18 bis 24 Jahren haben in den letzten 12 Monaten BNPL oder kurzfristige Kredite in Anspruch genommen, aber nur 12 Prozent der über 65-Jährigen2.

Umfragen haben ergeben, dass Ratenzahlungen bei jüngeren Bevölkerungsgruppen beliebt sind, da sie sowohl berechenbare finanzielle  Flexibilität als auch einfachere Kreditbedingungen bieten. In der Tat bieten
viele Lösungen niedrigere Zinssätze als herkömmliche Kreditkarten. Darüber hinaus sagen BNPL-Angebote jungen Altersgruppen auch zu, weil sie ihrem Wunsch nach sofortiger Verfügbarkeit entsprechen.

So ist es kein Wunder, dass jüngere Verbraucher aktiv nach solchen Finanzierungsplänen suchen. Laut Mercator Research nutzten 52 Prozent der Befragten im Alter von 18–24 Jahren, aber nur 12 Prozent der über 65-Jährigen in den vergangenen 12 Monaten ein BNPL-Angebot oder ein kurzfristiges Darlehen.

 

Neue Zahlungsmöglichkeiten für Händler und Verbraucher

Das Teilzahlungsgeschäft eine großartige Option: Es passt zu finanzieller Chancengleichheit und trägt direkt zu Zielsetzung bei, Menschen dabei zu unterstützen, ihr Geld klüger auszugeben, ihre Verbindlichkeiten besser zu verwalten und mehr Geld zu sparen, damit sie eine sichere finanzielle Zukunft haben.

Wie bei jeder Art von Kredit müssen die Verbraucher sicherstellen, dass sie eigenverantwortlich handeln und nicht mehr ausgeben, als sie es sich leisten können. Es ist wichtig, dass sie über Kosten von Verzugszinsen und die Auswirkungen auf ihre Kreditwürdigkeit Bescheid wissen. Wenn es aber Teil eines gut durchdachten Finanzplans ist, stellen Verbraucher fest, dass Buy now, pay later eine gute Möglichkeit für eine durchdachte Finanzierung bieten kann.

Für Zahlungsanbieter und Händler ist es auch wichtig, BNPL als eine weitere Zahlungsmethode zu betrachten, die sich gewinnbringend in ihr Zahlungssystem integrieren lässt. Da Ratenzahlungen weiterhin an Beliebtheit gewinnen, stellen sie eine immer wichtigere Chance für Einzelhändler dar – besonders für Händler, die junge Kunden erreichen möchten.

 

Gastbeitrag von Joanna Hanner | Senior Manager für Zahlungsprodukte und Zahlungsdienste, Discover Global Network

Quellen

1 Mercator Advisory Group, Frühjahr 2021. 2021 North American Payments Insights-Buy Now Pay Later. Stand 24. August 2021.Mercator Advisory Group, Frühjahr 2021. 2021 North American Payments Insights-Buy Now Pay Later. Stand 24. August 2021.

 

Concardis GmbH