Angebot

SmartPay Try+Buy

Startangebot für Neukunden

Zum Angebot

ACHTUNG Phishing Mails! Momentan werden Phishing Mails an Kunden und NICHT-Kunden mit Androhung eines Mahnverfahrens im Namen von Concardis versendet. Bitte ignorieren Sie diese Mails. Concardis versendet keine Mahnungen per E-Mail.

Händler fragen – wir antworten

Kassenschnitt. Was ist das?

Nach jeder Kartenzahlung, die an Ihrem EC-Terminal getätigt wurde, erhalten Sie einen Beleg mit dem Aufdruck „Zahlung erfolgt“ oder „gebucht“. Um gebuchte Einnahmen auf Ihr hinterlegtes Geschäftskonto zu überweisen, müssen Sie ein Mal in der Woche einen Kassenschnitt ziehen.

 

Nach erfolgreichem Kassenschnitt, werden die im Kartenlesegerät gespeicherten Zahlungen an den Dienstleister übermittelt. Dabei wird eine Zahlungsverkehrsdatei erstellt, die an die Rechenzentren der Banken weitergeleitet wird. Sie erhalten die Kartenumsätze in der Regel zwei bis drei Werktage nach Verarbeitung des Kassenschnitts. Bei den überwiesenen Beträgen handelt es sich nur um Ihre girocard-Umsätze (ehem. EC-Karte). Kreditkartenumsätze werden meist automatisch einmal die Woche überwiesen.

Wie wird ein Kassenschnitt gezogen?

Um einen Kassenschnitt zu tätigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie die Pfeiltaste nach unten bis Sie zum Menüpunkt Kassenschnitt gelangen.
  2. Bestätigen Sie die Auswahl mit der OK-Taste.
  3. Geben Sie nun Ihr Kassierer-Passwort ein. In den meisten Fällen werden Sie sich ein eigenes Passwort bei der Erstanwendung vergeben haben. Andernfalls kontaktieren Sie uns.
  4. Bestätigen Sie das Kassierer-Passwort mit der OK-Taste.

Unser Tipp: Auf Wunsch lässt sich mit Ihrem Kartenterminal (ehem. EC-Terminal) auch ein automatischer Kassenschnitt einrichten. Setzen Sie sich diesbezüglich am besten direkt mit uns in Verbindung.

Concardis steht Ihnen bei Fragen zum Kassenschnitt, aber auch mit weiteren Informationen gern zur Verfügung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Concardis GmbH

Was sagen Sie dazu ?

0 Kommentar zu diesem Eintrag
Schreiben Sie den ersten Kommentar.