+49 69 7922 4060 Zum Kontaktformular

Angebot

SmartPay Try+Buy

Startangebot für Neukunden

Zum Angebot

ACHTUNG Phishing Mails! Momentan werden Phishing Mails an Kunden und NICHT-Kunden mit Androhung eines Mahnverfahrens im Namen von Concardis versendet. Bitte ignorieren Sie diese Mails. Concardis versendet keine Mahnungen per E-Mail.

Nets übernimmt finnische Zahlungstechnologie-Anbieter Poplatek und Poplapay

  • Nets übernimmt den finnischen Software-Entwickler Poplatek Oy ("Poplatek") und den Anbieter von Zahlungsterminals Poplatek Payments Oy ("Poplapay"), um seine Kapazitäten im Bereich der Zahlungsterminaldienste zu erweitern
  • Die Ergänzung der technischen Kompetenzen beider Unternehmen ermöglicht Nets Händlern in ganz Europa verstärkt erstklassige Lösungen für die Zahlungsakzeptanz anbieten zu können

Nets, ein führender Zahlungsdienstleister in Europa, gibt heute die Übernahme des finnischen Softwareentwicklers Poplatek zusammen mit seinem Spin-off-Unternehmen Poplapay bekannt, das in Finnland Zahlungsterminaldienste anbietet. Die Übernahmen stärken weiter die konzernweiten Zahlungsanwendungskapazitäten und Angebote von Nets im Bereich der Zahlungsterminaldienste.

Robert Hoffmann, CEO von Merchant Services bei Nets und CEO von Concardis: „Unser Ziel ist es, ein paneuropäischer Payment Champion zu werden. Poplatek ist ein agiles und leistungsstarkes Technologieunternehmen. Und Poplapay verfügt über solide Kapazitäten im Bereich der Zahlungsterminaldienste. Gemeinsam werden sie uns helfen, unsere Flexibilität zu erhöhen, um den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen in Europa besser gerecht zu werden und auch in Zukunft erstklassige Lösungen für die Zahlungsannahme anzubieten.“

Mikko Virtanen, CEO von Poplatek: „Teil eines führenden paneuropäischen Industrieunternehmens wie Nets zu werden, ist sehr aufregend für uns. Wir freuen uns darauf, an der europäischen Reise teilzunehmen, die Nets eingeschlagen hat, und unsere kompetenten Teams zusammenzubringen, um Lösungen zum Nutzen der Händler in ganz Europa zu entwickeln.“

Petri Ahti, CEO von Poplapay: „Wir sind begeistert von der Möglichkeit, unsere Dienstleistungen nun auch international anbieten zu können. Die Zugehörigkeit zur Nets-Familie ebnet uns den Weg, unsere Marktreichweite zu vergrößern und gibt uns Ressourcen, um unsere Lösungen und Dienstleistungen für bestehende Kunden weiter zu verbessern und die Entwicklung neuer Services zu beschleunigen, die den Anforderungen europäischer Kunden gerecht werden.“

Poplatek und Poplapay beschäftigen insgesamt rund 40 Mitarbeiter und haben zusammen einen Jahresumsatz von rund 5 Millionen Euro. Die Übernahmen wurden am 8. Januar 2020 abgeschlossen.

 

Über Nets

Wir bei Nets sehen einfachere Produkte und Lösungen als Grundlage für Wachstum und Fortschritt – sowohl in der Wirtschaft als auch der Gesellschaft. Mit Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark, und europaweit mehr als 4.000 Mitarbeitern helfen wir Finanzinstituten, Unternehmen und Händlern in Europa, ihren Kunden die Zukunft ein wenig zu erleichtern und gleichzeitig eine unübertroffene Sicherheit und Stabilität zu bieten. Eine Zukunft, die einfacher ist als heute. Das ist es, was uns antreibt.

Über Poplatek & Poplapay

Poplatek Oy ist ein finnisches Unternehmen, das sich auf Softwareentwicklung, Cloud Services und Zahlungslösungen spezialisiert hat. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir nahtlose technische Lösungen, die neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen, indem sie das tägliche Leben, Arbeiten und Bezahlen weniger kompliziert machen. Im Jahr 2015 wurden die Zahlungsterminal-Dienstleistungen in eine separate Gesellschaft mit dem heutigen Namen Poplapay ausgegliedert.

Concardis GmbH